Bundesweite Hilfe bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch spezialisierten Rechtsanwalt



Abmahnung erhalten, Unterlassungserklärung




Bundesweite Hilfe bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch spezialisierten Rechtsanwalt

Abmahnung Pixel Law im Auftrag eines Rechteinhabers

Bislang wurden mir von Abgemahnten Abmahnungen der Pixel Law Rechtsanwälte aus Berlin im Auftrag folgender Rechteinhaber vorgelegt:

Michael Staudinger
- Benjamin Thorn
- Sara Thorn
- Christine Langer-Püschel
- Rolf Siwula
- Peter Kirchhoff
- Gabi Schmidt
- Sara Hegewald
- Herr Grzegorz Grygo
- Uwe Steinbrich
- Stefanie Salzer-Deckert

Rechtsanwälte Pixel Law

Die PixelLAW Rechtsanwälte GbR wird vertreten durch die Gesellschafter Rechtsanwalt Andreas Weingärtner, Sascha Kugler und Daniel Hoch. Sie verfügt über eine Internetpräsenz unter www.anwalt-fotorecht-berlin.de. Die Kanzleianschrift lautet Klosterstraße 64 in 10179 Berlin.

Auf der Internetseite sind u.a. auch Urteile veröffentlicht, die die Ergebnisse widerspiegeln sollen, die die pixel.law Rechtsanwälte mit den bisher geführten Gerichtsprozessen erzielt haben.

Neben den drei vorgenannten Partnern seien noch die angestellten Rechtsanwälte Sven Herzberger und Rechtsanwältin Sarah Rosin sowie Rechtsanwalt Henning Lüth als freier Mitarbeiter in der Kanzlei tätig.

Die zuständige Rechtsanwaltskammer sei die Rechtsanwaltskammer Berlin.

Man erhält eine Vielzahl von Suchtreffern, wenn man in Internetsuchmaschinen, wie z.B. Google nach den Pixel Law Rechtsanwälten googelt.

In den meisten Fällen, in denen von Abmahnungen der pixel law Rechtsanwälte im Namen eines Rechteinhabers ausgesprochen wurden, ging es wohl um die unerlaubte Nutzung von Fotos / Lichtbildwerken, die Betroffene von der Fotoplattform pixelio.de bezogen hätten.

Schenkt man den Berichten der angeblich Betroffenen Glauben, dann würde auch auf Seiten der Rechteinhaber nicht davor zurückgeschreckt werden, die vermeintlichen Ansprüche gerichtlich durchzusetzen.

Auch ich habe schon viele Abmahnungen der Rechtsanwälte pixel law bearbeitet, die diese im Namen der oben aufgeführten Rechteinhaber ausgesprochen haben.

Vorausgesetzt der Artikel berichtet über die Wahrheit, dann würden nicht nur die pixel.law Rechtsanwälte Sascha Kugler, Andreas Weingärtner, Daniel Hoch und Sarah Rosin die Rechteinhaber Peter Kirchhoff und Gabi Schmidt vertreten, sondern auch die Kanzlei KWP – Kugler, Weingärtner und Partner. Beide Kanzleien hätten dieselbe Anschrift und Telefonnummer, lediglich die Telefaxnummer würde sich in der letzten Ziffer unterscheiden. Dies könne man – dem im Internet nachzulesenden Bericht des Kollegen zufolge – dem Briefbogen der Kanzleien entnehmen. Dieses ist auch dem Internetauftritt unter www.anwalt-berlin-mitte.de zu entnehmen.

 

Rechtsanwalt Sascha Kugler

Seit dem 01.08.2006 ist Rechtsanwalt Sascha Kugler ausweislich des amtlichen Anwaltsverzeichnisses zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Neben der Partnerschaft bei den pixel.law Rechtsanwälten sei er ausweislich des Internetauftritts unter www.anwalt-berlin-mitte.de Partner der Kugler & Weingärtner Partnerschaft Rechtsanwälte, die im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Nr. PR 833 B eingetragen sei. Er sei in den Rechtsbereichen Abmahnungen, Arbeitsrecht, Fluggastrecht, Internetrecht, Medizinrecht, Strafrecht, Urberrecht und Verlagsrecht, Verkehrsrecht und Zivilrecht tätig und habe im Jahr 2006 erfolgreich am Fachanwaltslehrgang für Medizinrecht teilgenommen.

 

Rechtsanwalt Andreas Weingärtner

Auch der seit dem 17.03.2004 gemäß dem Anwaltsregister zur Rechtsanwaltschaft zugelassene Rechtsanwalt Andreas Weingärtner ist den Internetauftritten unter www.anwalt-fotorecht-berlin.de und www.anwalt-berlin-mitte.de zufolge Partner der PixelLAW Rechtsanwälte GbR und der Kugler & Weingärtner Partnerschaft Rechtsanwälte. Seine Tätigkeitsbereiche seien Baurecht, Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Kreditrecht, Mietrecht, Notarhaftung, Steuerrecht, Vertragsrecht und Zivilrecht.

 

Rechtsanwalt Daniel Hoch

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Rechtsanwalt Daniel Hoch seien Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Urheberrecht und Verlagsrecht, Vertragsrecht und Zivilrecht. Er sei Partner bei der Kanzlei pixel.Law Rechtsanwälte und freier Mitarbeiter bei der Kanzlei KWP. Zugelassen zur Rechtsanwaltschaft sei er gemäß dem Rechtsanwaltsregister seit dem 07.01.2010.

 

Rechtsanwalt Sven Herzberger

Rechtsanwalt Sven Herzberger, der sein Studium an der Universität Potsdam absolviert habe, sei als angestellter Rechtsanwalt bei den pixel.Law Rechtsanwälten und als freier Mitarbeiter bei der Kanzlei Rechtsanwälte Kugler & Weingärtner tätig. Die von ihm bearbeiteten Rechtsgebiete seien Arbeitsrecht, Strafrecht, Urheberrecht und Verlagsrecht, Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht und Zivilrecht. Seit dem 24.10.2013 sei er zur Rechtsanwaltschaft ausweislich des bundesweiten amtlichen Anwaltsverzeichnisses zur Rechtsanwaltschaft zugelassen.

 

Rechtsanwältin Sarah Rosin

Eine weitere Rechtsanwältin in der Kanzlei pixel.Law sei Rechtsanwältin Sarah Rosin, die seit dem 17.11.2011 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen sei. Eine weitere Tätigkeit sei eine freie Mitarbeit bei den KWP Rechtsanwälten. Sie sei in dem Rechtsgebiet Urheberrecht und Verlagsrecht tätig.

 

Pixel Law Abmahnung

Gerne teile ich Ihnen meine kostenlose Ersteinschätzung bei einer Abmahnung der Pixel Law Rechtsanwälte im Auftrag eines Rechteinhabers mit und unterbreite Ihnen ein unverbindliches Angebot zur weiteren Bearbeitung. Übersenden Sie mir noch heute das erhaltene Schreiben und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück, entweder per Email oder telefonisch.

 

  • Abmahnung Wettbewerbsrecht
    Abmahnung Urheberrechtsverletzung
    Abmahnung Markenrecht

     

    Geben Sie niemals ungeprüft eine vom Abmahner vorformulierte und dem Abmahnschreiben beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung ab. Hier lauern möglicherweise Gefahren.

     

    Hier können Sie sich allgemein über Abmahnungen (Voraussetzungen, Frist etc.) informieren:

    Informationsportal Abmahnung

     

    Sie haben bereits eine einstweilige Verfügung oder Klage erhalten? So verhalten Sie sich richtig:

    Einstweilige Verfügung
    Klage

  • Sie haben keine Lust mehr auf Abmahnungen? Sie wollen Ihren Onlineauftritt so schnell wie möglich kostengünstig vor Abmahnungen schützen? Dann ist das Schutzpaket rechtssicherer Onlinehandel genau das richtige für Sie. Ich schütze Onlinehändler vor Abmahnungen!

     

    Abmahnschutz für:

    eBay

    eigener Onlineshop

    Amazon

    weitere Portale

     

    Meine Leistungen:

    • Schutz unbegrenzter Anzahl an Onlineauftritten

          • keine Begrenzung auf nur einen Marktplatz

    • abmahnsichere Rechtstexte

          • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

          • aktuelle Muster-Widerrufsbelehrung

          • Datenschutzerklärung

          • richtiges Impressum etc.

    • Hinweise zur Gestaltung und Kaufabwicklung

    • Kontrolle der rechtlichen Voraussetzungen durch Testkauf 

    • ich nehme die Überprüfung der Umsetzung persönlich vor

    • Updateservice

          • Ich behalte für Sie die Rechtsprechung im Blick.  

          • Ihre Rechtstexte sind auch künftig auf dem rechtlich aktuellen Stand.

          • Sie bieten Mitbewerbern keine Angriffspunkte für Abmahnungen.

          • einfach sicher und sorglos handeln!

    • Prüfzeichen von Rechtsanwalt Andreas Gerstel

    Präsentieren Sie sich Ihren Kunden als seriöser Vertragspartner und sorgen Sie durch mein Prüfzeichen für Vertrauen bei Ihren Kunden. Das Prüfzeichen darf nur während der Dauer des Updateservice verwendet werden. Mit dem Prüfzeichen zeigen Sie, dass Sie Ihren gesamten Onlinehandel einer ständigen Rechtsprüfung durch mich unterziehen und besonderen Wert auf die Einhaltung der Sie gegenüber dem Verbraucher treffenden Informationspflichten legen.

     

     

    Bei mir müssen Sie keine Kompromisse machen!

    Bei Mitbewerbern können Sie z.B. einen „Basis-Schutz“ oder auch gegen Aufpreis einen „Komfort-Schutz“ bekommen. Andere bieten „Basic, Premium und Unlimited-Pakete“ an. Bei mir gibt es keine Abstufungen, sondern nur das "EINE" Rundum-Sorglos-Paket für Ihre volle Rechtssicherheit.

     

    Sie bekommen eine 360 Grad Beratung!

     

    Nur so werde ich meinem eigenen sehr hohen Anspruch an eine Shopabsicherung gerecht.

     

     

     

     

    Keine komplizierten Anleitungen!

    Keine Mustertexte!

    Alles ist sofort einsetzbar!

     

    Ich habe den Onlinehandel von bereits über 1.000 Verkäufern abgesichert.

     

    Jetzt sind Sie an der Reihe!