Informationspflicht über Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen auch bei eBay?

Über die ab dem 28.05.2022 grundsätzlich bestehende Informationspflicht über die Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen hatte ich hier bereits berichtet. Jetzt fragen mich Händler, wie es bei z.B. bei eBay mit den dort veröffentlichten Bewertungen und Rezensionen aussieht.   Trifft auch eBay Verkäufer die Informationspflicht? Meiner rechtlichen Einschätzung nach "Ja", wie Sie meinen weiteren Ausführungen entnehmen können.   Bewertungen und Rezensionen bei eBay Bei eBay...

mehr lesen

Informationspflicht über Sicherstellung der Echtheit von Kundenbewertungen, § 5b Abs. 3 UWG

Zum 28.05.2022 tritt eine neue Informationspflicht für Online-Händler in Kraft, die Produktbewertungen von Verbrauchern auf ihren Webseiten anzeigen. Ab dem 28.05.2022 müssen Händler darüber informieren, ob und gegebenenfalls wie sie sicherstellen, dass die Bewertungen nur von solchen Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte auch tatsächlich erworben haben.   Gesetzliche Grundlage dafür ist § 5b Abs. 3 UWG neue Fassung, der lautet: „Macht ein Unternehmer Bewertungen zugänglich,...

mehr lesen

Aktive Abmahnung Schein-Privatverkäufer wegen gewerbsmäßigen Handels

Ich habe am 17.05.2022 für einen Mandanten zwei Privatverkäufer bei eBay abgemahnt. Mein Mandant verkauft Waren aus dem Sortiment Modellbau. Er hat über 4.600 Artikel bei eBay online. Zum Sortiment gehören Güterwagen, Lokomotiven, Personenwagen, Ersatzteile für Modellbahnen oder auch Modell-Flugzeuge & Modell-Raumschiffe. Seine Angebote richten sich an private Endverbraucher.   Die beiden Privatverkäufer bieten auf der Plattform eBay ebenfalls in großen Umfang Waren aus dem Sortiment...

mehr lesen

Sieg für Händler: Klage vom IDO Verband auf Zahlung einer Vertragsstrafe wird abgewiesen

Der IDO Verband hat in der Vergangenheit immer wieder Vertragsstrafen von Onlinehändlern eingefordert, die angeblich gegen eine abgegebene strafbewehrte Unterlassungserklärung verstoßen haben. Es ist in der Tat schwierig, sich erfolgreich gegen eine Vertragsstrafenforderung vom IDO Verband zu wehren, aber mit dem entsprechenden Einsatz durchaus möglich, wie ein aktuelles Urteil des Landgericht Weiden i.d. OPf., vom 17.05.2022, Az.: 1 HK O 26/21 (noch nicht rechtskräftig), zeigt. Die...

mehr lesen

Forderungsangelegenheit der ddp media GmbH – Urheberrechtsverletzung (keine Abmahnung)

Post von: ddp media GmbH, vertreten durch KSP Kanzlei Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH   Gegenstand des Schreibens: Urheberrechtsverletzung auf einer Webseite   Gefordert werden Schadensersatz, Zinsen, Dokumentationskosten und Rechtsanwaltsgebühren.   Stand: 04/2022 (Schreiben vom 20.04.2022)  Das ist jetzt das Wichtigste:   Ruhe bewahren! Fristen beachten! Nichts zahlen – nichts unterschreiben! Kostenlose Erstberatung nutzen!  Handeln Sie...

mehr lesen

Floh- und Zeckenhalsband – Tierarzneimittel – Versandhandelsregister

Rechtsanwalt Gereon Sandhage hat mit Schreiben vom 09.05.2022 im Auftrag der iOcean UG (haftungsbeschränkt) einen eBay-Verkäufer angeschrieben, der ein Floh- und Zeckenhalsband für Hunde anbot.   Bei dem Produkt handle es sich um ein zugelassenes Tierarzneimittel. Der Online- und Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln sei in Deutschland sehr streng durch Artikel 104 Absatz 1, 5, 6 der Verordnung (EU) 2019/6 geregelt, heißt es in dem Schreiben.   Artikel 104: Einzelhandel...

mehr lesen

Post der Schlömer & Sperl Rechtsanwälte im Auftrag der Toolport GmbH erhalten?

"Unterlassung u.a." steht oberhalb der Anrede in dem Schreiben der Schlömer & Sperl Rechtsanwälte, die für die Firma Toolport GmbH tätig sind. Bei dem Schreiben handelt es sich nicht um eine Abmahnung. Vielmehr bezeichnet man diese Art der Schreiben als sogenannte Berechtigungsanfrage. Abmahnungen der Toolport GmbH sind mir aus der Vergangenheit aber auch bekannt, wie Sie hier nachlesen können.   Der Angeschriebene hat bei eBay-Kleinanzeigen ein Bild verwendet, welches angeblich ein...

mehr lesen

Rechtsanwalt Andreas Gerstel

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

 

Telefon: 02571 – 921 899 0

Telefax: 02571 – 921 899 9

E-Mail: hilfe@abmahnung.de

 

Notfallnummer: 0160 – 5563918

 

  • Bundesweite Hilfe
  • Erfahrung mit über 10.000 Abmahnungen

 


 

Hilfe bei Abmahnungen

Sollten Sie bereits eine Abmahnung erhalten haben, so biete ich Ihnen bundesweit meine Hilfe an.

 

 

Sie möchten sich über Abmahnungen informieren?

 

 

Post vom Gericht erhalten?

 


 

Schutz vor Abmahnungen

Sie handeln bei eBay, Amazon oder haben einen Onlineshop? Sie haben keine Lust auf teure Abmahnungen? Ich habe die Lösung.

 


 

Abmahnung Wettbewerbsrecht

Sie möchten eine Abmahnung aussprechen?

Blog über Abmahnungen

Zulässigkeit der Berichterstattung über Abmahnungen

Beiträge zu eBay, Amazon, Onlineshops & Co.

Ihr Rechtsanwalt Andreas Gerstel

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

 

Tel.: 02571 – 921 899 0
Fax: 02571 – 921 899 9
E-Mail: hilfe@abmahnung.de

Notfallnummer: 0160 – 5563918